SERBIEN im Überblick

Lage: Serbien liegt im zentralen Teil der Balkanhalbinsel und grenzt im Norden an Ungarn, im Osten an Rumänien und Bulgarien, im Süden an Mazedonien und Albanien, im Südwesten an Montenegro und im Westen an Bosnien und Herzegowina und Kroatien.
Fläche: 88 361 km²
Hauptstadt: Belgrad, 1,5 Millionen
Nationalfeiertage:  07.Januar (Weihnachten),  15. Februar (Tag der Staatsgründung), 01. Mai (Tag der Arbeit),  01. Januar (Neujahrstag)
Landesteile:  Zentral Serbien (südlich von Belgrad), im Norden die autonome Region Vojvodina,  im Süden autonome Provinz Kosovo.
Bevölkerung: 7,12 Millionen; mehrheitlich christlich (86% serbisch-orthodox, kleinere katholische und protestantische Gemeinden in der Vojvodina. Weniger als 5% der Bevölkerung bekennen sich zum Islam).
Landeswährung: Serbischer Dinar . 1 Eur = 115 RSD (September 2013)

Vorwahl Serbien: 00381

SERBIEN - Touristische Highlights

Nationalparks:  
Djerdap (an der Donau im Osten Serbiens), Fruska Gora (in der Vojvodina),  Tara (im Westen Serbiens),  Kopaonik (im Süden) und  Sar Planina (Kososvo).
UNESCO-Denkmäler:

Kloster Sopocani, Kloster Studenica, Kloster Visoki Dečani, Galerius-Palast in Gamzigrad (Felix Romuliana)